Historie

Brandschutzübung

29.09.2015 -

Wie funktioniert eigentlich ein Feuerlöscher? Zum Glück sind die meisten unter uns noch nicht in die Situation gekommen, einen Feuerlöscher auszuprobieren. Dennoch ist es sehr hilfreich, wenn man die Handhabung kennt und im Notfall richtig und schnell reagiert. Das Thieme Team hat daher im Rahmen von ISO 9001 eine Brandschutzübung durchgeführt und den richtigen Einsatz eines Feuerlöschers geübt- damit Alle für einen hoffentlich nie eintretenen Brandfall gewappnet sind. 

2015 - Aktueller Stand

14.04.2015 - von:  Erich Thieme GmbH

Insgesamt hat die Erich Thieme GmbH bis dato eine große Entwicklung zurückgelegt. Angefangen als Einzelunternehmen im Wohnzimmer, wurde das Unternehmen zu einer festen Größe im Zerspanungsmarkt in NRW. 2014 kam außerdem das Rhein-Main Gebiet durch die Übernahme eines Händlerkollegens hinzu. Heute arbeiten bei Thieme 17 Mitarbeiter und 1 Handelsvertreter.

2013 - ISO 9001:2008 Zertifizierung

14.04.2013 -

Die Erich Thieme GmbH führt ein Managementsystem nach ISO 9001:2008 Standard ein. Die Zertifizierung verläuft erfolgreich. 

2009 - Ausbau der Schulungsmöglichkeiten

- von:  Erich Thieme GmbH

Kontinuierlicher Fortschritt und Personalentwicklung stehen im Fokus der Erich Thieme GmbH. Durch einen neuen Schulungsraum kann dies gewährleistet werden.  So werden nicht nur Mitarbeiter geschult, auch Kunden werden zu Fortbildungen eingeladen (Bsp. TESA Days). 

2008 - Umzug

- von:  Erich Thieme GmbH

Das kontinuierliches Wachstum führte im Jahr 2008 zu einem Umzug in einen hochmodernen Neubau an der Königsfelder Straße 33 im Gewerbegebiet Ennepetal-Oelkinghausen. In den gegenüber dem alten Standort an der Scharpenberger Straße um das 3-fache vergrößerten Räumlichkeiten konnte ein modernes Hochregallager eingeführt werden. Die Erich Thieme GmbH hat seitdem eines der größten Lager an Zerspanungswerkzeugen in NRW. 

2003 - Beteiligung an Simeta GmbH

- von:  Erich Thieme GmbH

Bereits 1997 ist Erich Thieme GmbH Mitglied eines Händlerverbundes namens Simeta GmbH geworden. 2003 übernimmt Thieme 50% von Simeta.

1999 - Übernahme durch Harald Niepmann

- von:  Erich Thieme GmbH

Die Erich Thieme GmbH wird in die zweite Generation der Familie Niepmann weitergegeben. Harald Niepmann wird zum alleinigen Geschäftsführer. Bereits vor der Übernahme veränderte sich die Ausrichtung der Produktpalette deutlich hin zu einem Spezialisten für High End Zerspanungswerkzeuge. 

1993 - Umfirmierung

- von:  Erich Thieme GmbH

Die Firma Erich Thieme wird umfirmiert und zur GmbH umgewandelt.

1988 - Umzug

- von:  Erich Thieme GmbH

Das Unternehmen wächst, sodass ein Umzug in größere Räumlichkeiten unumgänglich ist. Der neue Standort wird nach Ennepetal ins Industriegebiet Ölkinghausen verlegt. 

1982 - Eintritt von Harald Niepmann

- von:  Erich Thieme GmbH

Der Sohn des Geschäftsführers Siegfried Niepmann steigt als Außendienstmitarbeiter in das Unternehmen ein. Harald Niepmann ist zu diesem Zeitpunkt 21 Jahre alt und hat seine Ausbildung bei Titan zum Industriekaufmann abgeschlossen. 

1973 - Übernahme durch Siegfried Niepmann

- von:  Erich Thieme GmbH

Siegfried Niepmann, einst als Außendienstmitarbeiter für Erich Thieme angestellt, übernimmt 1973 das Geschäft und zieht mit dem Unternehmen in die Brunnenstraße nach Schwelm. Zum damaligen Zeitpunkt hat das Unternehmen 6 Mitarbeiter.

1925 - Gründung der Firma

- von:  Erich Thieme GmbH

Die Erich Thieme GmbH wurde ca im Jahre 1925 durch Herrn Erich Thieme gegründet. Das genaue Gründungsdatum ist im 2. Weltkrieg verloren gegangen und konnte bis heute nicht ermittelt werden. Das damalige Einzelunternehmen hatte in der Anfangszeit nur einen Großkunden: HAZET in Remscheid. In den folgenden Jahren wurde zudem das Schwelmer Eisenwerk beliefert.